News Publications Teaching Pressroom Curriculum
Lebenslauf kurz
Lebenslauf lang
Curriculum Vitae
Lebenslauf lang

em. o. Univ. Prof. Dr. Manfred Wagner:

31.08.1944 geboren in Amstetten/Österreich

1950-54 öffentl. Volksschule in Amstetten

1954-62 Realgymnasium (mit DG) in Amstetten

1962 Matura

1962-70 Studium an der Universität Wien und an der Musikakademie

1968-72 Dozent der St. Lawrence University/USA (Europajahr Wien)

1970 Promotion zum Dr.phil.

1970-72 Lehrauftrag Universität für Musik und darstellende Kunst Graz

1970-72 Forschungsauftrag der Fritz Thyssen Stiftung

1971 Theodor Körner Preis

1973 Redakteur beim Hessischen Rundfunk Frankfurt/Main

1974-2012 Ordinarius für Kultur- und Geistesgeschichte an der Universität für angewandte Kunst Wien

1978-83 Mitglied des Österreichischen Musikbeirates

1980-88 Vizerektor der Universität für angewandte Kunst Wien

1982 Österreichischer Staatspreis für Publizistik im Interesse von Wissenschaft und Forschung

1983-84 Präsident der Österreichischen UNESCO Kommission

1983-86 Mitglied des Kunstbeirates im BMUKS

1983-91 Kuratoriumsmitglied im Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF) (1. Funktionsperiode)

1983-99 Vorstand des Institutes für Kostümkunde an der Universität für angewandte Kunst Wien

1984 Kulturpreis der Stadt Amstetten

1984-2010 Redaktionsbeirat (später Konsulent) der Österreichischen Musikzeitschrift ÖMZ

seit 1985 Stellv. Vorsitzender der Österreichischen Gesellschaft für Semiotik (ÖGS)

1987-97 Lehrauftrag am Institut für kulturelles Management (IKM) an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien

1988 Gastprofessur an der Humboldt-Universität Berlin

1988-96 Jurymitglied des SANDOZ-Preis-Kuratoriums (seit 1997 geändert in NOVARTIS-Preis)

1988-89 Gastdramaturg an den Opernhäusern Hamburg und Graz

1990-95 Mitglied im Gutachtergremium ”Kunst im öffentlichen Raum” der Niederösterreichischen Landesregierung

1992-94 Vizepräsident des Internationalen Forschungszentrums Kulturwissenschaften (IFK)

1993-94 Leiter der Projektgruppe ”Die Kunst” für ”Themen der Zeit” (Franz Vranitzky)

1994-96 Dozent an der Diplomatischen Akademie

1994-05 Kuratoriumsmitglied im Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF) (2. Funktionsperiode)

1995 Gastdramaturg am Landestheater Linz

1995-97 Präsident des IFK

1995-97 Stellv. Abteilungsleiter der Abteilung V Kunstpädagogik der Hochschule für angewandte Kunst in Wien

seit 1996 Leiter des Arbeitskreises ”Kultur und Bildung” der NÖ Landesakademie im Rahmen des Projekts ”Leitbild für NÖ”

seit 1996 Mitglied im Fachrat für Bildungsforschung (Pädagogisches Institut der Stadt Wien)

1997-05 Fachreferent für Geistes- und Sozialwissenschaften im Kuratorium des Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF)

1997 Gründungsmitglied von GLOBArt Pernegg

1997-98 Arbeitskreisleiter ”Kunst/Kultur” im Rahmen des Projektes ”Österreich – zukunftsreich” (Wolfgang Schüssel)

1997-99 Interim. Leiter der Meisterklasse für Bildnerische Erziehung an der Universität für angewandte Kunst Wien

seit 1997 im Generalrat des IFK

seit 1997 Präsident der Internationalen Schönberg-Gesellschaft

1998-2013 Kuratoriumsmitglied im Österreichischen College / Europäisches Forum Alpbach

1998 Österreichisches Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst I. Klasse

1999 Fellow am Collegium Budapest, Institute for Advanced Study (März – Juni)

seit 1999 Vorsitzender des Aufsichtsrates der NÖ Kulturwirtschaft Ges.m.b.H.

2001-07 Mitglied des PFIZER Kulturbeirats

2004-14 Dekan der Klasse „Künste“ der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste

2005 Silbernes Komturkreuz des Ehrenzeichens für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich

2007 Wissenschaftspreis der Stadt Wien

2009 Gastprofessur an der Universität Leiden, Niederlande

2012 Emeritierung